Gefüllte Eier (ab 1. Phase)

Hallihallo in Sindys Kochstudio. Heute möchte ich euch ein Rezept vorstellen, was gut und gerne ab der ersten Phase der Dukan-Diät nachgemacht werden kann. Es handelt sich um gefüllte Eier, oder wie meine Oma immer sagte: Russische Eier. Die Dukaner unter uns sollten nur darauf achten, dass sie nicht zu viel davon essen, da ja der Verzehr von Eiern auf zwei am Tag reduziert sind. Aber man kann natürlich auch zwei gefüllte Eier lecker mit etwas anderen wie zum Beispiel Hähnchenbruststreifen oder rohen Schinken kombinieren, um satt zu werden. Probierts mal aus!

Zutaten:

  • Eier
  • Senf
  • Zwiebeln
  • Paprika- und Chilipulver
  • frische Petersilie

Zubereitung:

  1. Eier hart kochen
  2. Eier schälen, der Länge nach in zwei Hälften teilen und das Eigelb vorsichtig entnehmen
  3. Eigelbe klein hacken und mit Senf vermengen
  4. Zwiebeln in sehr kleine Würfel schneiden und mit unterrühren
  5. Gemisch mit Paprika- und Chilipulver würzen
  6. Masse wieder in die Eihälften füllen
  7. Frische Petersilie zur Garnierung darüber streuen

  • Karii Plüschii

    sehr sehr lecker <3